tusrepjad Die Website zum TuS Report
tusrepjadDie Website zum TuS Report 

Mutter und Kind-Turnen

Kinderturnen - Mutter / Vater / Kind

 Jugendarbeit ist unser Ding. Der TuS ist der Auffassung, dass die Zukunft in der Jugend zu suchen und zu finden ist. Unser Herz schlägt für Kinder.

Wir beginnen bei den Jüngsten und investieren Fleiß und Arbeit. Ziel ist die Koordination, die Aufmerksamkeit, die Konzentration, der sozialen Umgang und die Geduld zu trainieren. Einfach mal sportliche Gerätschaften ausprobieren - es geht nicht um sportliche Höchst-leistungen. Schon häufig sind durch unterschiedliche Übungen und spielerische Herangehens-weise Begabungen entdeckt worden.

In dieser Gruppe zeigen die kleinsten Mitglieder ihr Können. Die Gruppe besteht aus Minis zwischen ein bis vier Jahre. Mit Mama, Papa aber auch Oma wird in der Aufwärmphase mit Handgeräten wie z. B. Schwungtuch, Bällen, Reifen, Seilen und Stäben gearbeitet. Eine neue Erfahrung wird festgestellt: erste Berührung erfolgt mit den kleinen Handgeräten und großen Geräten aus der Sporthalle. In der neu gestalteten, lichtdurchfluteten Halle leuchten sogleich die Augen. Dennoch versuchen die Kleinen ihr Können auf den Großgeräten wie Reck, Kasten, Minitrampolin. Geschult werden die Koordination, Gleichgewicht, Motorik und gruppenpsychologisches Verhalten. Wichtig ist hier der Kontakt zu anderen fremden Kindern. Zum Abschluss der Übungseinheit treffen wir uns in der Mitte der Halle und singen unsere Abschlusslieder.

Die Gruppenstunde findet montags von 15:30 Uhr bis 16:15 Uhr in der kleinen Turnhalle statt. In den Schulferien findet kein Übungsbetrieb statt.

 

 Kleinkinder 4 – 6 Jahre

Diese Gruppe besteht schon aus „alten Hasen“. Kinder hatten bereits die erste Erfahrung mit anderen Kindern. Alle zur Verfügung stehende Handgeräte und Großgeräte sind bekannt. Jetzt wird nicht nur gespielt. Nach der Aufwärmphase versuchen wir uns an den Geräten wie z. B. Barren, am Minitrampolin, an der Sprossenwand oder am Kasten. Erste kontrollierte Bewegungen mit oder auf den Geräten kommen zum Einsatz. Mit Hilfe von Handgeräten wie z. B. Frisbee, Reifen oder Hockeyschläger verfeinern wir die Beweglichkeit.

Unterschiedliche Geräte werden ausprobiert und daran wird konzentriert geturnt. Die Kinder sollen lernen, sich sicher auf dem Gerät zu bewegen. Darüber hinaus wird die Motorik ergänzt. Es wird die Feinmotorik angesprochen und verfeinert. Das Wirgefühl soll erarbeitet werden. Zudem sollen sich die Kinder daran gewöhnen, sich allein in der Stunde zu bewegen. Die größte Umstellung ist somit nicht bei den Kindern, sondern bei den Erziehungs-berechtigten – „die erste Abnabelung“. Nach wie vor steht der Spaß im Vordergrund.

Am Ende der Übungseinheit steht ein Abschlussspiel auf dem Plan. Danach warten auch schon die Muttis und Papas, um die Turnmäuse abzuholen.

Die Gruppenstunde findet montags von 16:15 Uhr bis 17:15 Uhr in der kleinen Halle statt –

also gleich nach der „Minis“. In den Schulferien findet kein Übungsbetrieb statt.

Martina Piontek

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© tusrepjad