tusrepjad Die Website zum TuS Report
tusrepjadDie Website zum TuS Report 

Kreistreffen der Senioren in Rodenkirchen Turnen der Älteren   März 2018

Am 8. März fand wie jedes Jahr das Kreistreffen der Senioren des gesamten Landkreises Wesermarsch, eines Vereins aus Oldenburg (TV Donnerschwee) und des Vereins TuS  Ofen in der Markthalle Rodenkirchen statt. 30 Personen vom TuS Jaderberg folgten der Einladung des Turnkreises Wesermarsch und fuhren mit dem Bus nach Rodenkirchen, um einen schönen, bewegten Nachmittag zu verbringen.

Unter dem Motto „Bewegung kennt kein Alter“ reisten in diesem Jahr nur 160 Personen statt wie sonst 200 oder mehr an. Die Grippewelle hatte es vielen nicht ermöglicht, zu kommen. Als wir den Saal der Markthalle betraten, konnte man bereits eine Veränderung erkennen. Der Raum war verkleinert worden.

Auch die stellvertretende Vorsitzende für Ältere im Turnkreis Wesermarsch, Margrit Schmidt, konnte aus privaten Gründen nicht an der Feier teilnehmen. Aber Manuela Parche vertrat sie an diesem Nachmittag und moderierte durch das Programm.

Der bunte Nachmittag begann erst einmal mit einer Kaffeetafel. Dabei wurde sich natürlich angeregt unterhalten. Die Alleinunterhalterin Edith Hedemann aus Esenshamm brachte die Besucher mit ihren Witzen und Döntjes wie bereits im letzten Jahr zum Lachen. Auch Ihr Gesang mit Gitarrenbegleitung kam sehr gut an. Für die Gäste lagen auf den Tischen Vordrucke mit Liedern zum Mitsingen und Schunkeln bereit.  Alle stimmten fröhlich ein.

Zwischendurch folgten die Vorführungen der einzelnen Vereine. Donnerschwee trat mit einer Hockergymnastik auf. Die Lebensbrücke Rodenkirchen punktete mit verschiedenen flotten Tänzen.

Der TuS Jaderberg hatte sich eine Gymnastik mit Thera- Bändern ausgedacht. Melodie: Schön ist es auf der Welt zu sein. Wir bekamen auch viel Beifall vom Publikum. So folgten noch einige Einlagen. Alle Teilnehmer, die zum Gelingen des Treffens mit ihren Darbietungen beigetragen hatten, bekamen zum Schluss viel Applaus.

Der Nachmittag verging wie im Fluge, alle waren zufrieden und freuten sich schon auf das nächste Treffen im Jahr 2019.Denn

Tanzen und Turnen ist keine Frage des Alters, Bewegung  hält jung.

 

Edith Brüling

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© tusrepjad